End Of Term

18. Juni 2018

709

Alltag im Internat

Auch diese End Of Terms sind nichts anderes als Ferien. Und zwar die wirklich richtig langen Ferien. Diese und die Half Terms sorgen dafür, dass Du in England echt viele und lange Ferien hast. Auf jeden Fall mehr als in Deutschland. Ich fand dieses System so echt super. Man hat zwar immer für sechs bis sieben Wochen intensiv Schule, dann aber auch wieder regelmäßig und lange Ferien zum entspannen und auch Freunde und Familie zu Hause wieder treffen. Trotzdem gibt es natürlich auch bei den End Of Term - Ferien einiges zu beachten. Deshalb habe ich Dir auch für diese Besonderheit im Alltag einiges aufgeschrieben, das Du beachten solltest.

  1. Deine End Of Terms sind ungefähr alle drei bis vier Monate. Wie der Name schon sagt, immer am Ende des jeweiligen Terms.
  2. Dadurch wirst Du einmal Ferien um Weihnachten herum, im Frühling (so Mitte April) und im Sommer (Sommerferien) haben.
  3. Die End Of Terms sind so drei bis vier Wochen lang, wobei die Sommerferien aber ungefähr drei Monate (Juli - September) lang sind.
  4. Die Schule endet vor diesen Ferien meistens an einem Freitag um 12.00 oder 13.00 Uhr, sodass Du bis spätestes 16.00 Uhr raus aus Deinem Housemates und seinem Housemaster lebt ">Boardinghouse sein musst. Nach den Ferien musst Du meistens gegen 18.00 Uhr an einem Dienstag wieder zurück in Dein Haus.
  5. Dein Housemaster erlaubt Dir aber auch an diesen Ferien häufig etwas verfrüht abzureisen bzw. verspätet wieder anzureisen. Trotzdem solltest Du immer eine anständige Begründung dafür haben.
  6. Vor Deiner Abreise gibt es meistens noch eine große Assembly, bei der Auszeichnungen für Fleiß und Leistung in Sport, Schule und Kunst überreicht werden und der Headmaster, sowie einige andere Lehrer Reden halten. Auch nach den Ferien gibt es eine kurze Assembly, die sich aber kaum von der regulären am Montag unterscheidet.
  7. Am Tag vor Ferienbeginn (also meistens Donnerstags) wirst Du abends kein Prep, sondern Zeit zum Packen haben, in der Du sowohl Deine Koffer für die Ferien packen, als auch Dein gesamtes Zimmer vollständig leeren und aufräumen musst. Deine ganzen Sachen musst Du dann für die Ferien im sogenannten Trunk Store, einen großen Abstellraum, abstellen.
  8. Denn nach dem Ende der Ferien beginnt einer neuer Term in dem Du einen neuen Dorm mit neuen Leuten beziehen wirst. Außerdem werden während der Ferien alle Räume noch einmal gründlich gereinigt und Mängel repariert.
  9. Am Beginn der End Of Terms gibt es Schulshuttles zu den nächsten Flughäfen und Großstädten. Und am Ende der Ferien auch wieder Shuttles zurück in die Schule.
  10. Da sich Deine End Of Terms leider häufig nicht (komplett) mit den Ferien in Deutschland überschneiden, solltest Du Dir für diese Zeit etwas organisieren. Denn wenn Du mit Deiner Familie nicht verreisen und Freunde nur selten treffen kannst, wird es auch zu Hause schnell mal langweilig. In den langen Ferien im Frühling habe ich zum Beispiel Praktika gemacht. Die endeten um 15.00 sodass ich mich nachmittags immer noch mit meinen Freunden treffen konnte. Außerdem erwarten viele Lehrer, dass Du über die Ferien einwenig für die Schule machst und zum Beispiel Vokabeln oder Formeln wiederholst. Sei also auch in den Ferien aktiv!

Meine Internatsberatung

Diese Beratung, die Barbara Glasmacher internationale Schulberatung, hat uns nach unserer Anmeldung einen Katalog mit 45 Internaten in ganz Großbritannien zugeschickt. In dem konnte ich dann bereits erste Vorauswahlen treffen….

Die Idee

Viele, denen ich über mein Jahr in England erzählt habe, haben mich gefragt, wie ich überhaupt auf die Idee gekommen sei ins Internat zu gehen. Die Antwort hat sie meistens…

10 Tipps und Tricks zum Sport

Weil Sport an englischen Internaten einen besonders hohen Stellenwert genießt, solltest Du Dir meiner 10 Tipps und Tricks zum Sport besser bewusst sein. Ansonsten läufst Du Gefahr die gleichen Fehler…